Home / Vitalpilze / 8 Vitalpilze die jeder kennen muss

8 Vitalpilze die jeder kennen muss

Vitalpilze haben zahlreiche außerordentlich positive Effekte für die Gesundheit. Vitalpilze werden seit Jahrtausenden für die Behandlung vieler Erkrankungen eingesetzt. Vitalpilze haben sich bei der Behandlung von Krebs, Diabetes und Autoimmunerkrankungen als außerordentlich nützlich erwiesen.

Vitalpilze in der antiken Medizin

Pilze werden seit mindestens 3300 v. Chr. aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet. Insbesondere in Japan und China stehen Vitalpilze seit Jahrtausenden in hohem Ansehen.

Als Vitalpilze werden Pilze bezeichnet, die medizinische Eigenschaften haben. In der westlichen Medizin spielen Vitalpilze jedoch kaum eine Rolle. Deshalb ist ihre Verwendung in der Medizin hier noch nicht verbreitet.

In der Tat haben die meisten Ärzte und sogar viele Heilpraktiker keine Ahnung, welche nützlichen medizinischen Eigenschaften Vitalpilze haben. Experten gehen jedoch davon aus, dass Vitalpilze eine höheren gesundheitlichen Nutzen haben als normale Heilpflanzen.

Vitalpilze in der Forschung

Die Forschung mit Vitalpilzen begann in den 1950er Jahren. Die ersten Studien konzentrierten sich hauptsächlich auf die Verwendung von Vitalpilzen für Krebs.

Die antivirale Forschung nahm in den 1980er Jahren dramatisch zu und konzentrierte sich auf HIV. Wir wissen jedoch jetzt, dass die Vitalpilze viel mehr Probleme ansprechen als nur Krebs und HIV.

Vitalpilze Einsatzgebiete

Die aktuelle wissenschaftliche Forschung zeigt, dass Vitalpilze immense Verbesserungen der Gesundheit bewirkungen können. Die traditionelle Verwendung von Vitalpilzen umfasst die Anwendungsgebiete:

  • Schlaganfälle
  • Arthritis
  • Verdauungsprobleme
  • Krebs
  • Gehirnerkrankungen
  • Störungen des Immunsystems

Während heute Hunderte von Vitalpilzen bekannt sind, gibt es eine Handvoll Arten, die am häufigsten verwendet werden.

Die 8 stärksten Vitalpilze

1. Chaga Vitalpilz

Vitalpilze Chaga Pilz ist ein Vitalpilz, der auf Birken in der nördlichen Hemisphäre wächst und eine kalte Umgebung bevorzugt. Er kann in Lappland, Russland und Nordamerika gefunden werden.

Der Chaga Vitalpilz sieht wie ein erhabener, verbrannter Holzkohlefleck auf dem Birkenstamm aus, der beim Aufspalten ein weicheres gelb, orange oder braunes Zentrum zeigt.

Dieser parasitische Vitalpilz muss von lebenden Birken gesammelt und dann für die zukünftige Verwendung getrocknet werden.

Der Chaga Vitalpilz wird traditionell als Tee gebraut. Er ist bekannt für seine extrem hohe antioxidative Kraft und seinen hohen ORAC-Wert.

Der Chaga Pilz kann Krebszellen selektiv abtöten und das Immunsystem stimulieren. Dieser schwarze Vitalpilz kann auch Müdigkeit und Entzündungen reduzieren und die mentale Schärfe erhöhen.

Er enthält Antioxidantien, die freie Radikale neutralisieren und helfen, die Leber zu schützen. Dieser erstaunliche Vitalpilz ist auch nützlich bei der Unterstützung des Immunsystems, reguliert den Blutdruck, verbessert die Hautprobleme und senkt den Cholesterinspiegel.

Chaga Vitalpilze Vorteile:

  • senkt zu hohen Blutzucker
  • ist entzündungshemmend
  • heilt die Magen und Darmschleimhaut
  • Chaga Vitalpilze lindern Sodbrennen
  • hilft hohen Blutdruck zu senken
  • verbessert das Aussehen der Haut
  • regeneriert die Bauchspeicheldrüse
  • erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit

Weitere Informationen zum Chaga Pilz

2. Vitalpilz Cordyceps 

VitalpilzeDer Cordyceps Pilz ist der Gattungsname für über 300 verschiedene Arten, wird aber gewöhnlich verwendet, um auf Ophiocordyceps sinensis zu verweisen, die Spezies, die am meisten für ihre gesundheitlichen Vorteile untersucht wurde.

Auch als „Zombie-Pilz“ bekannt, infiziert der Cordyceps Vitalpilz Raupen und wächst in den Insekten heran. Schließlich wird der Wirt getötet, und aus den Raupenkörpern sprießen farbenfrohe stängelartige Strukturen.

Die stärkenden Eigenschaften des Cordyceps Vitalpilzes entdeckten zuerst die Yak-Hirten im Himalaya. Sie beobachteten, dass ihre Tiere die kleinen Vitalpilze fraßen und dadurch außerordentlich vital und energiegeladen wurden. Daraufhin verzehrten die Hirten den Cordyceps Vitalpilz. So erkannten sie, dass Cordyceps eine anregende und gesundheitsfördernde Nahrungsquelle war.

Andere Mitglieder der Cordyceps-Familie machen dasselbe mit anderen Insekten. Cordyceps Vitalpilze haben einen milden Geschmack und können in einer Vielzahl von Gerichten enthalten sein, obwohl sie selten als frischer Pilz zum Verkauf angeboten werden, häufiger in Extrakten und Pulverkapseln.

Cordyceps Vitalpilze erhöhen Testosteron und Östrogenspiegel und sind die Potenz. Sie sind Unterstützer des Immunsystems, fördern den Stoffwechsel und verbessern die Lungenfunktion. Sie sind bei der Behandlung von Krebs und Diabetes verwendet worden und haben den Ruf, bei der Genesung nach Verletzungen und in Anti-Aging-Therapien zu helfen.

Cordyceps Vitalpilze Vorteile:

  • erhöhen Potenz und Libido
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert die Sauerstoffversorgung des Blutes
  • erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit
  • stärken die Lungen

3. Reishi Vitalpilz

Der Reishi Pilz wird seit mehr als 2000 Jahren in der chinesischen Medizin verwendet. Der Vitalpilz beugt Krampfanfällen und Schlaganfällen vor. Er bessert die Huntington-Krankheit, da er mit den Signalwegen zusammenarbeitet, die die Energiezentren der Gehirnzellen regulieren.

VitalpilzeDieser auch als Ling Zhi bezeichnete Vitalpilz ist ein potenzielles therapeutisches Hilfsmittel für Brust- und andere Krebsarten.

Er stimuliert die körpereigene Produktion von T-Zellen und hilft auch bei der Regulierung der Darmflora. Reishi Vitalpilze sind starke Kämpfer gegen Entzündungen und werden seit vielen Jahren für Allergien, Gelenkerkrankungen und Asthma eingesetzt.

Der getrocknete Reishi Vitalpilz hat einen bitteren Geschmack, kann aber zu einem Tee gebraut werden. Wilde Reishi Vitalpilze sind nur sehr schwer erhältlich. Reishi Vitlpilze werden fast ausschließlich als Pulver in Kapseln angeboten.

Reishi Vitalpilze Vorteile:

  • verbessert die Schlafqualität
  • Reishi Vitalpilze sind entzündungshemmend
  • hemmt Krebs
  • ist antibakteriell und antiviral
  • ist ein Tonikum für die Haut

4. Vitalpilze Coriolus versicolor (Schmetterlingstramete)

Der Vitalpilz Coriolus versicolor wächst ausschließlich auf Totholz. Dieser Heilpilz ist in Europa, Asien und Nordamerika verbreitet. Er ist ein dünner, scheibenförmiger Vitalpilz. An seiner Oberfläche zeigen sich bunte Streifen, oft in Braun, Grau, Blau und Violett.

Der Coriolus Vitalpilz wird verwendet, um das Immunsystem zu unterstützen, um die Nebenwirkungen von Strahlung und Chemotherapie zu reduzieren. Außerdem wird Coriolus verwendet, um Infektionen zu behandeln und für einige Patienten mit Magen-und Darmkrebs. Es kann auch für Leukämie und Lungenkrebs von Vorteil sein. 

Getrockneter pulverisierter Truthahnschwanz ist im Handel erhältlich und kann als Tee getränkt oder zu Smoothies oder anderen Getränken hinzugefügt oder sogar zu einem Bier gebraut werden. Er kann auch als Doppelextrakt Tinktur für die einfache Verwaltung gefunden werden.

Vorteile von Coriolus Vitalpilz:

  • stärkt das Immunsystem
  • ist antibakteriell und anti-viral
  • Coriolus Vitalpilze sind ein Tonikum Mittel bei Grippe
  • hat eine krebshemmende Wirkung
  • verbessert die Leberfunktion

5. Vitalpilze Hericium erinaceus (Löwenmähne)

Diese großen, zottigen Vitalpilze sind für das Kochen geschätzt, fleischig und krabbenartig in Geschmack und Textur. Viel interessanter als der Geschmack sind jedoch die medizinischen Eigenschaften dieses Vitalpilzes.

Hericium Vitalpilze stärken das Immunsystem aufgrund ihrer Polysaccharide und Antioxidantien. Am interessantesten sind jedoch seine positiven Auswirkungen auf das Gehirn und das Nervensystem. Löwenmähne verbessert sowohl die Wahrnehmung als auch die Konzentration und kann dazu beitragen, Depressionen und Angstzustände zu reduzieren.

Hericium Vitalpilze können ein wertvolles Werkzeug sein, um Menschen mit Nervenschäden zu behandeln, die Reparatur von geschädigtem Nervengewebe zu fördern, was früher für unmöglich gehalten wurde.

Einige neurologische Erkrankungen, einschließlich Alzheimer und Multiple Sklerose, beinhalten eine geschädigte Nervenfunktion, durch Ablagerungen und Entzündungen im Gehirn. Neuere Forschungen beschäftigen sich damit wie Coriolus Vitalpilze die Degeneration des Gehirns verhindern.

Während Coriolus Vitalpilze eine vielseitige Zutat zum Kochen sind und auf diese Weise viele Vorteile bieten kann, müssen die Verbindungen, die für das spezifische Nervensystem verantwortlich sind, mit Alkohol als Lösungsmittel extrahiert werden.

Wenn Sie diesen Vitalpilz für Gehirn-stärkende und Nerven-Reparatur-Funktionen verwenden möchten, sollten Sie eines der im Handel erhältlichen „Dual-Extrakte“ anstelle des frischen Pilzes verwenden.

Hericium Vitalpilze Vorteile:

  • verbessert die Gehirnfunktionen
  • stärkt das Immunsystem
  • ist stimmungsaufhellend
  • lindert Entzündungen

6. Vitalpilze Tremella fuciformis (Schneepilz, Silberohrpilz)

Dieser gallertartige, weiße Rüschenpilz ist sehr geschätzt als Hauttonikum zur Verringerung der Zeichen der Hautalterung. Chinesische Frauen verwenden Tremella Vitalpilze, um die Haut feucht, weich und geschmeidig zu machen.

Nach traditioneller chinesischer Medizin nährt der Tremella Vitalpilz auch die Lunge, den Magen und die Nieren, stärkt die Knochen, hilft dabei, das ideale Gewicht zu halten und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

Tremella Vitalpilze enthalten Ballaststoffe und Vitamin D und helfen bei der Senkung von Blutglukose und Cholesterin, sowie beim Schutz vor Strahlung. Tremella Vitalpilze verbessern die Insulin Produktion und haben eine Anti-Tumor-Wirkung. Diese Vitalpilze erhöhen die Kalziumaufnahme.

Tremella Vitalpilze Vorteile:

  • verjüngt die Haut
  • Tremella Vitalpilze stärkt die Lungen
  • senkt zu hohen Blutzucker
  • Tremella Vitalpilze hemmen Krebs
  • hilft gegen Osteoporose

7. Vitalpilze Shiitake

Obwohl Shiitake Vitalpilze am besten als Kochzutat bekannt sind und jetzt in Supermärkten allgemein erhältlich sind, sind sie auch ein kraftvolles Medikament mit antiviralen und antimikrobiellen Eigenschaften.

Der Shitake Vitalpilz stärkt das Immunsystem und senkt den Cholesterinspiegel. Shiitake kann auch bei Strahlen- und Chemotherapie-Nebenwirkungen helfen, insbesondere bei Magen-, Prostata-, Kolorektal- und Leberkrebs. 

Manche Menschen können eine allergische Reaktion auf Shiitake bekommen, daher sollten Sie diesen Pilz zuerst nur in geringen Mengen verwenden. 

Shitake Vitalpilze Vorteile:

  • senkt zu hohes Cholesterin
  • hat eine starke krebshemmende Wirkung
  • vernichtet Bakterien und Viren

8. Maitake Vitalpilze

Maitake Vitalpilze werden seit Jahrhunderten in Japan und China als traditionelle Medizin verwendet. Die Maiktake Pilze wachsen im Nordosten Japans, Europa und in Teilen Nordamerikas.

Maitake Vitalpilze sind entzündungshemmend und stärken das Immunsystem. Wie Cordyceps Vitalpilze haben Maitake Vitalpilze antidiabetische Eigenschaften. Maitake Vitalpilze enthalten Antioxidantien und eine spezifische Komponente, D-Fraktion, die sowohl das Tumorwachstum als auch die Ausbreitung unterdrückt.

Maitake kann nützlich sein, Bluthochdruck zu senken und als Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion. Diese köstlichen Vitalpilze sind einfach zu kochen. 

Maitake Vitalpilze Vorteile:

  • sind entzündungshemmend
  • stärkt das Immunsystem
  • Maitake Vitalpilze hemmen Tumore am Wachstum
  • senken hohen Blutzucker
  • vermindern Bluthochdruck

Vitalpilze sammeln

Einige dieser Vitalpilze können sehr gut in Ihrer Nähe wachsen. Beim Sammeln der Wildpilze sollte jedoch stets Vorsicht walten gelassen werden, da es viele Arten gibt, die für den Menschen toxisch sind und die Identifizierung manchmal schwierig sein kann.

Für die meisten Menschen ist es am besten, die Pilzsuche Profis zu überlassen und sich auf kommerziell erhältliche Pilze und die Extrakte und Tinkturen, die jetzt produziert werden, zu verlassen.
Vitalpilz Anwendung

Die Dosierung hängt von den Arten der verwendeten Vitalpilze. Zwar sind viele Vitalpilz Kapseln, Extrakte, Tinkturen und Pulver jetzt verfügbar, jedoch ist die Qualität oft fragwürdig. Viele Vitalpilze werden in China produziert. Die niedrige Qualität dieser Produkte macht sie eher gefährlich für die Gesundheit als das sie einen Nutzen haben.

Höher ist die Qualität japanischer Produkte. Japan hat weit höhere Produktionsstandards als China oder Europa bei der Züchtung von Vitalpilzen. In Japan werden einige Vitalpilze, insbesondere Reishi und Maitake seit Jahrhunderten ausgiebig verwendet werden. Achten Sie darauf, von einer seriösen Quelle zu kaufen.

Sie können die Vitalpilze als Tee zubereiten oder als Tinktur. Eine Mischung von Methoden kann ideal sein, um das Beste aus ihren positiven Eigenschaften herauszuholen.

Wer sollte Vitalpilze verwenden?

Die meisten Menschen können von einer niedrigen Dosierung von Vitalpilzen profitieren, insbesondere solchen, die für die Unterstützung des Immunsystems wie Chaga und Reishi bestimmt sind. Viele Krebspatienten profitieren von der Verwendung von Vitalpilzen. Bei der Behandlung von Krebs gilt insbesondere der wilde Chaga Pilz, als potentes Mittel um die Erkrankung in Schach zu halten.

Achten Sie darauf, Vitalpilze von namhaften Unternehmen mit guten Kundenbewertungen zu bestellen. Am besten sind wild gewachsene Vitalpilze, weil solche Exemplare das volle Spektrum an Vitalstoffen enthalten. Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie selbst Pilze suchen.

Bauen Sie Vitalpilze langsam in Ihre Ernährung ein. Sie brauchen vielleicht nur eine kleine Dosis, um ihre wohltuenden Wirkungen zu spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*